Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne. So erreichen Sie uns:

(039997) 10335

Grundschule Jarmen  |   Rosenstr 4  |  17126 Jarmen


 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Goldmedaille für GS Jarmen: Toller Sieg über sieben andere Staffeln

21. 09. 2023

Riesenerfolg für unsere Nachwuchssportler: Beim Großstaffellauf der Grundschulen in Anklam hat die Mannschaft der GS Jarmen am Donnerstag alle anderen sieben Teams hinter sich gelassen. 

 

Als Tim Ickert (4 b) mit dem Staffelholz über die Ziellinie des Werner-Seelenbinder-Stadions lief, brachen alle Dämme: Alle Jarmener Teilnehmer stürmten mit erhobenen Armen auf unseren Schlussläufer zu, ließen ihn in einer Jubeltraube verschwinden. "So sehen Sieger aus, schalalalala!", sangen sie lautstark und vollführten Tänze auf dem Rasen. Freude pur!

 

Gold in der Teamstaffel war der emotionale Höhepunkt beim Leichtathletik-Mannschaftspokal der Grundschulen auf Kreisebene. Zwölf der 17 Jarmener Starter waren an diesem Husarenstreich beteiligt. Jeder musste mit dem Staffelstab 200 Meter weit laufen. Schon auf der ersten Stadionrunde sorgten Tilda Oldag und Lena Bohl (beide 2 a) für eine sehr gute Ausgangsposition. Ben Gehlhaar (2 b) und Friedrich Kreutz (2a) konnten den 2. Platz nach hinten absichern, ehe Clara Binz (3 a) auf ihrer Halbrunde die Führung für Jarmen herauslief.

 

Und diese gaben unsere Sportskanonen dann nicht mehr aus der Hand. Im Gegenteil: Lotta Hillert (3 b) und ihre Klassenkameraden Oskar Ulrich und Quinn Lietzau, der extra für die Staffel mitgereist war, bauten den Vorsprung weiter aus. Lena Käding und Finja Müller (beide 4 a) liefen der Konkurrenz teilweise mehr als 20 Meter voraus. Schließlich übergab Fritz Neumann (4 b) mit etwas geschmolzenem, aber immer noch beruhigendem Vorsprung auf Tim Ickert. Der ließ nichts mehr anbrennen und krönte die überragende Teamleistung. Sportlehrerin Dana Röthemeier hatte die Staffel nominiert und in mehreren Trainingseinheiten punktgenau vorbereitet.

 

In der Gesamtwertung des Mannschaftspokals sprang für die GS Jarmen ein sehr guter 4. Platz unter acht Schulen heraus. Dazu trugen auch die Leistungen unserer weiteren Teilnehmer bei: Pepe Poggensee (2 a), Tamme Grulich (2 b), Freya Buß (3 a), Malte Schulz und Lia Postrach (beide 4 b) steuerten ebenfalls reichlich Punkte bei. Malte sprang ganz kurzfristig am Wettkampfmorgen für den erkrankten Lennard Hahn ein und musste notgedrungen gegen Konkurrenten des nächstälteren Geburtsjahrgangs antreten.

 

Am Ende konnte Vorjahressieger GS Loitz den Titel verteidigen. Auf den weiteren Podiumsplätzen folgten die Anklamer Grundschulen Gebrüder Grimm und Villa Kunterbunt.

 

Mit 12 Einzelmedaillen und weiteren Platzierungen im Vorderfeld schlugen sich unsere Jarmener auch in den Einzeldisziplinen hervorragend. 

 

Update 17. Oktober: Auch das Jarmener Informationsblatt berichtet  in seiner aktuellen Ausgabe über unsere Erfolge. Das Foto der Siegerstaffel hat es sogar auf die Titelseite geschafft. Unbedingt besorgen!

 

Bild zur Meldung: So sehen Sieger aus - die Jarmener "Kanarienvögel" nach dem furiosen Staffel-Erfolg im Anklamer Stadion. Lena Käding, unsere beste Einzelsportlerin, hält den Siegerpokal. (Foto: Kristin Ulrich)