Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne. So erreichen Sie uns:

(039997) 10335

Grundschule Jarmen  |   Rosenstr 4  |  17126 Jarmen


 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Frau Hildebrandt in den Ruhestand verabschiedet

25. 02. 2023

Manche wollten die Nachricht kaum glauben: "Was? Frau Hildebrandt kann doch nicht in Rente gehen", entfuhr es unlängst einer Zweitklässler-Mutter - "die sieht doch noch so jung aus!"

 

Beides stimmt: Für Gabriela Hildebrandt ist am 28. Februar 2023 an unserer Grundschule Schluss. Und obwohl sie sich für eine Neu-Ruheständlerin tatsächlich super gehalten hat, ging alles mit rechten Dingen zu. In den Winterferien feierte Frau Hildebrandt ihren 63. Geburtstag, und in diesem Alter darf man als Frau hierzulande nun mal sein Arbeitsleben beenden.

 

Die bisherige Klassenlehrerin der 3 b blickt auf gut 42 Berufsjahre zurück. Uns so kann man bei ihr mit Fug und Recht von einem wohlverdienten Ruhestand sprechen.

 

Seit 1980 war Gabi Hildebrandt als Lehrerin tätig. Die gebürtige Jarmenerin unterrichtete zunächst in Bartow, 10 km südlich ihrer Heimatstadt. Dort lernte sie bereits ihre jetzige Chefin Anke Labes kennen. Für die derzeitige Schulleiterin der GS Jarmen, damals noch Junglehrerin, war Gabriela Hildebrandt übrigens die Mentorin.

 

Im Wendejahr 1989 kam Frau Hildebrandt an die Jarmener Schule, wo seitdem Generationen von Kindern bei ihr Lesen, Schreiben und Rechnen lernten. "Mathe und Kunst mochte ich besonders gern unterrichten", erzählt die frischgebackene Rentnerin. Als gestandene Lehrerin hatte sie noch eine Englisch-Ausbildung samt Prüfung absolviert, um auch dieses Fach geben zu dürfen.

 

Von Jarmen aus wurde Gabriela Hildebrandt zwischenzeitlich mit Stunden nach Tutow, Loitz und sogar für ein ganzes Jahr nach Görmin abgeordnet. Ihrer Jarmener Stammschule, an der sie auch mal stellvertretende Schulleiterin war, hielt die scheidende Pädagogin aber stets die Treue. Neben dem Vermitteln von Wissen sei ihr "immer wichtig gewesen, den Kindern etwas fürs Leben mitzugeben", so Frau Hildebrandt.

 

Besonders gefreut habe sie sich immer, "wenn mich ehemalige Schüler auf die gemeinsame Zeit mit mir ansprechen", sagt Gabriela Hildebrandt, die seit einigen Jahren in Greifswald lebt. Auf ihrem emotionalen Abschied, bei dem sich das Kollegium mit zahlreichen Geschenken bedankte, bekannte die Neu-Ruheständlerin sichtlich bewegt: "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

 

Sie werde die Arbeit in der Schule sicher vermissen, freue sich aber zugleich darauf, nun mehr Zeit für die Familie und ihre fünf Enkelkinder zu haben. Den verbliebenen Kolleginnen und Kollegen wird Gabriela Hildebrandt ganz gewiss fehlen.

 

Liebe Gabi, all unsere besten Wünsche mögen dich auf deinem neuen Lebensabschnitt begleiten. Und schau gern hin und wieder mal an "deiner" Grundschule in Jarmen vorbei!

 

Text: Oliver Wagenknecht

 

 

Bild zur Meldung: Seit 1989 unterrichtete Gabriela Hildebrandt an der Grundschule Jarmen. Zu ihrem Abschied erhielt sie zahlreiche Geschenke. (Foto: O. Wagenknecht)