Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne. So erreichen Sie uns:

(039997) 10335

Grundschule Jarmen  |   Rosenstr 4  |  17126 Jarmen


 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Künftig bei Corona-Inzidenz bis 150 immer Präsenzunterricht

07. 04. 2021

Für den Schulbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern ist ein neuer Inzidenz-Grenzwert festgelegt worden. So findet für Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 6 und Abschlussklassen täglicher Präsenzunterricht statt, sofern die Sieben-Tage-Inzidenz unter 150 Corona-Neuansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche liegt. Diese Regelung, die ab kommendem Montag (12. April) gelten soll, teilte das Bildungsministerium am Abend mit.

 

Im Landkreis Vorpommern-Greifswald kletterte der Wert an diesem Donnerstag wieder über die bisher geltende kritische Marke von 100 (exakt 100,6).

 

Am Donnerstag und Freitag findet an unserer Schule wie vorgesehen Präsenzunterricht nach Stundenplan statt. Es besteht Anwesenheitspflicht.

 

Corona-Selbsttests für Schüler und an Schulen Beschäftigte sollen wie angekündigt künftig zweimal wöchentlich angeboten werden. Eine Testpflicht wie in anderen Bundesländern ist in Mecklenburg-Vorpommern derzeit weiterhin nicht vorgesehen. Bildungsministerin Bettina Martin appelliert jedoch, von den Testmöglichkeiten Gebrauch zu machen "und damit mitzuhelfen, dass Unterricht in Präsenz möglich ist".

 

Ob auch zu Hause getestet werden soll, darf jede Schule für sich entscheiden. 

 

Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern am ersten Schultag nach den Osterferien das zweiseitige Formular der Gesundheitsbestätigung unterschrieben mitzugeben. Ohne das Formular, das Sie unten im Download-Bereich finden, ist keine Betreuung in der Schule zulässig. Sie können die Bestätigung auch einscannen und per E-Mail an die Schule schicken ( ).