Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne. So erreichen Sie uns:

(039997) 10335

Grundschule Jarmen  |   Rosenstr 4  |  17126 Jarmen


 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Spendenlauf: 8000 Euro für Kinderhospiz und Ukraine-Hilfe

02. 07. 2022

Wir haben lange zählen müssen, so viele Spenden sind bei uns eingegangen. Jetzt steht das Ergebnis fest: Fast auf den Cent genau 8000 Euro sind bei der Spendenlauf-Premiere der Grundschule Jarmen am 1. Juni zusammengekommen. Das Geld teilen sich Jarmens Ukraine-Hilfe und das Greifswalder Kinder- und Jugendhospiz "Leuchtturm".

 

"Mit so einer hohen Summe hätten wir nie gerechnet", freute sich Sportlehrerin Dana Röthemeier, die die Idee zu dem Spendenlauf hatte und diesen auch organisierte. Am Rande des Jarmener Sportabzeichentags am 30. Juni übergaben Ole und Emily aus der 3 a je einen symbolischen Scheck im Großformat an die Adressaten der Spenden.

 

Marlies Rüchel, Vorstandsvorsitzende des Kinderhospiz-Fördervereins, bedankte sich sehr herzlich für das Geld. Man könne es gut gebrauchen, schließlich wolle man das erste stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Mecklenburg-Vorpommern bauen - und da helfe jede Spende, erklärte sie. Auch Jarmens Bürgermeister André Werner, der den Scheck für die Ukraine-Hilfe der Peenestadt entgegennahm, zeigte sich für den hohen Betrag überaus dankbar.

 

Bild zur Meldung: Spendenschecks über jeweils exakt 3998,88 Euro übergaben unsere Drittklässler Emily und Ole (beide im Vordergrund) an Marlies Rüchel (links; Kinderhospiz Leuchtturm) und Jarmens Bürgermeister Andre Werner (rechts). Hinten mit Mikrofon: Spendenlauf-Organisatorin Dana Röthemeier. (Foto: Stefan Hoeft / Nordkurier)